Römer

ca. 50 v.Chr. - 450 n.Chr.
zurück
Katalogbild (Normalansicht) Nr. 930
hinzugefügt am 06.12.2003, geändert am 29.06.2013
Diese Kombination aus Zahnstocher und Ohrlöfelchen stammt aus dem berühmten Silberschatz von Kaiseraugst bei Basel, der etwa um 350 nach Christus im Bereich des damaligen spätrömischen Kastells vergraben wurde; er bestand aus 270 Stücken und wog 57,5 kg. Der Zahnstocher hat eine Länge von 21 cm. Die Platte des Zahnstochers ist durchbrochen gearbeitet und zeigt ein Christogramm.

925er Silber 69,00 EUR

zurück ^nach oben

Copyright © 1999-2010 info@hr-replikate.de
Letzte Änderung am 23.03.2010 . Bei Problemen mit diesen Seiten kontaktieren Sie bitte den webmaster.