Römer

ca. 50 v.Chr. - 450 n.Chr.
zurück
Katalogbild (Normalansicht) Nr. 273
hinzugefügt am 27.11.2000, geändert am 13.01.2014
Römische Priapos-Statuette aus Frankfurt/Main-Heddernheim (Vicus "NIDA"). 2. Bis 3. Jhd. Der Segensbringer und Unheilabwehrer Priapos, ein Fruchtbarkeitsgott, der aus dem Osten des Reiches kam, wurde mit überdimensionierten erigiertem Phallus und einem Früchtekorb dargestellt. Bekleidet ist er mit einer kurzämeligen Tunika, unter deren Saum der mächtige Phallus hervorragt, einer knöchellangen engen Hose, einem lang herabfallenden Mantel, der im Brustbereich geschlossen ist (Paenula) und Schuhen. Auf dem Kopf trägt der langgelockte, bärtige Gott außerdem eine tuchartige Bedeckung, die in Falten bis zur rückwärtigen Taille fällt (Mitra). Bronze-Vollguß; Höhe mit Sockel 9,6 cm.

Bronze 71,00 EUR

zurück ^nach oben

Copyright © 1999-2010 info@hr-replikate.de
Letzte Änderung am 23.03.2010 . Bei Problemen mit diesen Seiten kontaktieren Sie bitte den webmaster.