Germanen

ca. 600 v.Chr. - 450 n.Chr.
zurück
Katalogbild (Normalansicht) Nr. 922
hinzugefügt am 06.12.2002, geändert am 01.07.2013
Typisch germanische Schildfessel aus einem markomannischen Gräberfeld, Mitte des ersten Jahrhunderts. Nur etwa 15% der waffenfähigen Männer besaßen einen Schild; Gräber mit Schildbeigabe sind auch immer recht wohlhabend ausgestattet und weisen zudem häufig noch ein Schwert neben der Lanze auf. Die Schildfessel hat eine Länge von 23 cm und wird mit 4 typischen fingerhutförmigen Nieten geliefert. Die Nieten gibt es auch einzeln für die Befestigung vom Schildbuckel; Stückpreis 7 Euro.

Rohguss, Messing 45,00 EUR
Messing 56,00 EUR

zurück ^nach oben

Copyright © 1999-2010 info@hr-replikate.de
Letzte Änderung am 23.03.2010 . Bei Problemen mit diesen Seiten kontaktieren Sie bitte den webmaster.